Neue Geld-Spiele, ein Trend?

Neue-Geld-Spiele sind nicht etwa Glücksspiele aus Las Vegas, um noch mehr Geld zu gewinnen auf Kosten von von anderen Menschen und der Gesellschaft: Nein Neue-Geld-Spiele sind Lernspiele, die negative Mechanismen des bestehenden Geldsystems aufzeigen oder alternative Währungen erlebbar und begreifbar machen. Dazu zählen auch die vielen Alternativen zu Monopoly, die andere Gesellschaftsformen oder neues Bodenrecht zum Thema haben. Bereits Monopoly selbst war ja ursprünglich als Lernspiel für eine andere Eigentumsordnung gedacht (dazu mehr in späteren Beiträgen).

Es zeigt sich heute immer mehr, dass unser Wirtschafts- und Geldverständnis dringend einer Generalüberholung bedürfen. Viele Initiativen oder auch engegierte Einzelpersonen, die z.B. eine Komplementärwährung auf die Beine stellen wollen, merken schnell, dass Bildungsinstrumente fehlen. Wie soll man den Leuten erklären, warum ein anderes Geld dringend notwendig ist? Hier können Spiele helfen und so werden immer wieder neue Spiele erfunden, die (meist workshopartig) den anderen Umgang mit Geld erfahrbar werden lassen. Ist das nun bereits ein Trend? Leider noch nicht, aber vielleicht gelingt es in den nächsten Jahren doch, dass solche intelligenten Spiele über Geld mehr Öffentlichkeit erhalten. Wir versuchen dazu einen Beitrag zu leisten.

Auf unserer Website haben wir begonnen, eine Sammlung von Links zu solchen Spielen anzulegen (Andere_Geldspiele). Es gibt dabei noch viel mehr als man denkt und die Liste ist erst ein Anfang. Gerne nehmen wir  Hinweise zu weiteren Spielen entgegen. (Bitte Kontaktformular benutzen)

Spielnachmittag am Kraftwerk1 Jubiläumsfest

Das Flexonomix® Stadt-Geld-Spiel wird anlässlich des Jubiläumsfestes der Bau- und Wohngenossenschaft Kraftwerk1 wieder gespielt, eine gute Gelegenheit, daran teilzunehmen und die neuste Version des Spiels zu testen. Ausserdem gibt es am Fest auch noch einen Vortrag über „Alternativwährungen als Modell für Genossenschaften“ und eine eigene Festwährung, der Zwack, ist für einen Tag im Umlauf. Und natürlich wird auch das Jubiläum gefeiert und die neue grosse Siedlung kann (soweit fertigestellt), besichtigt werden.

Samstag 19. September 2015 ab 14.00 Uhr im Zwicky-Areal, Siedlung Zwicky-Süd, Am Wasser 1-5, 8304 Wallisellen
(Anfahrt z.B. via Bhf Stettbach und dann 10 Min. zu Fuss der Bahnlinie lang)

Für den Spielnachmittag (14-17 Uhr) bitten wir um Voranmeldung da Platzzahl beschränkt. Das Spiel ist auch für Jugendliche ab etwa 12 gut geeignet.
Vortrag um 17:30 – 18.45 freier Eintritt und ohne Anmeldung

Mehr Infos unter http://kraftwerk1.ch/